Wildlachs aus Alaska

- Rezepte -

Lachsfilet mit Kräuterhaube

Das braucht's

  • 2x 100g Lachsfilet

  • 2 Tomaten

  • 1 Ei (nur Eiweiss)

  • 1 Kohlrabi

  • Spinat (Menge nach Wahl)

  • Nudeln (Menge nach Wahl)

  • 1 Zwiebel

  • Muskatnuss

  • Safran

  • Diverse Kräuter und Gewürze

So geht's

Kohlrabi schälen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser weichkochen.

Die Tomate in 3 gleichgrosse Scheiben schneiden und abwechslungsweise mit den Kohlrabischeiben

Stapeln.

Den Spinat mit Salz, Pfeffer, Zwiebeln und Muskatnuss würzen und dämpfen.

Die Nudeln zusammen mit dem Safran in kochendes Wasser geben.

Eiweiss zusammen mit ein wenig Salz steif schlagen und Gewürze und Kräuter nach Wahl unter den

Eischnee mischen.

Den Ofen bei 260 Grad (Grillfunktion) vorheizen.

Den Lachs auf jeder Seite ca. 2min anbraten.

Die Kräuter-Eischneemasse mit einem Löffel auf die Oberseite der Fische verteilen und danach sofort

in die oberste Rille des Backofens geben.

Nach ca. 2min erhalten Sie eine schöne Kräuterkruste und fertig ist Ihr Menü.

Bei Bedarf kann der Tomaten-Kohlrabi-Turm ebenfalls in eine der unteren Rillen gegeben werden um Diesen etwas zu wärmen.

Lachs-Spinat-Rolle

Das braucht's

  • 250g Rahmspinat

  • 2 Eier

  • 250g geribener Gouda

  • 200g Frischkäse

  • 200g Räucherlachs

So geht's

Rahmspinat, Eier und geriebener Käse vermengen und auf ein Backpapier streichen.

Bei 200 Grad ca. 20min backen, danach auskühlen lassen.

Anschliessend mit Frischkäse bestreichen und mit Lachs belegen.

Mit Hilfe des Backpapiers aufrollen. Die fertige Rolle ca. 8h im Kühlschrank kaltstellen.

Vor dem Servieren in ca. 1,5cm dicke Scheiben schneiden.